36. Bundesoffene Gardetanzturnier im Karnevalistischen Tanzsport

Bundesoffene Gardetanzturnier im Karnevalistischen Tanzsport - Archivfoto © Willi da Silva Borges

Bun­des­of­fene Garde­tanz­turnier im Karneval­is­tis­chen Tanzs­port am 17. und 18. Feb­ru­ar in Völk­lin­gen
Karneval­is­tis­ch­er Tanzs­port – Kun­st – Kul­tur – Sport in Best­form vere­int.

Völk­lin­gen (PSW) Für das Woch­enende am 17./18. Feb­ru­ar 2024 lädt der Bund Deutsch­er Karneval (BDK) zum 36. Bun­des­of­fe­nen Garde­tanz­turnier im karneval­is­tis­chen Tanzs­port nach Völk­lin­gen ein. Es beste­ht hier die Möglichkeit sich für die Süddeutsche Meis­ter­schaft 2024 in Hof oder für die Nord­deutsche Meis­ter­schaft in Düren zu qual­i­fizieren.
Mit dem Ver­band Saar­ländis­ch­er Karnevalsvere­ine e. V. (VSK) ist die KUV Blau-Gelb Wiebel­skirchen e.V. Gast­ge­ber für dieses Turnier. Am Sam­stag starten die Alters­grup­pen Jugend und Junioren jew­eils in den Kat­e­gorien Tanz­paare, Tanz­gar­den, Solis­ten weib­lich und Schau­tanz; während am Son­ntag die Alters­gruppe Ü15 in den Kat­e­gorien, Tanz­paare, weib­liche Gar­den, männliche oder gemis­chte Gar­den, Solis­ten weib­lich und männlich sowie Schau­tanz, starten. Dieses offene Turnier ist eine der let­zten Möglichkeit­en sich für die Süddeutsche Meis­ter­schaft in Hof oder der Nord­deutschen Meis­ter­schaft in Düren zu qual­i­fizieren. Dementsprechend wer­den hochkarätige Teil­nehmer aus ganz Deutsch­land erwartet.

Eine fachkundi­ge Jury des Bund Deutsch­er Karneval e.V. (BDK) bew­ertet die Dar­bi­etun­gen in ver­schiede­nen Kri­te­rien. Nicht nur der Tanz an sich wird benotet, son­dern auch die Darstel­lung, die Ausstrahlung und das gesamte Auftreten der jew­eili­gen Gruppe.

Die öffentliche Aus­lo­sung der Start­folge in den einzel­nen Diszi­plinen fand am 1. Feb­ru­ar 2024 in der Geschäftsstelle des VSK im Kas­tanien­weg 21, 66836 Sankt Ing­bert statt.

Neben dem optis­chen Augen­schmaus wer­den Sie auch kuli­nar­isch von uns ver­wöh­nt, für Speis und Trank, mit leck­erem Mit­tagessen, Kaf­fee und Kuchen ist bestens gesorgt.

Als Dachor­gan­i­sa­tion, der an der Saar behei­mateten Karnevalsvere­ine und Karnevals­ge­sellschaften ver­ste­ht sich der Ver­band Saar­ländis­ch­er Karnevalsvere­ine e.V. zur Pflege und Förderung heimatlichen Brauch­tums. Der Ver­band Saar­ländis­ch­er Karnevalsvere­ine e.V. ste­ht als drittgrößter kul­turtreiben­der Lan­desver­band an der Saar als Ser­vices­ta­tion seinen 180 angeschlosse­nen Mit­gliedsvere­inen mit rund 38.000 Mit­gliedern zur Verfügung. Seit sein­er Verbandsgründung am 2. Dezem­ber 1953 ver­ste­ht sich der VSK auch als Mit­tler zwis­chen Deutsch­land und Frankre­ich; durch die Mit­glied­schaft der franzö­sis­chen Vere­ine prak­tizieren die Fast­nachter schon unendlich viele Jahre ein für uns gren­zen­los­es Europa.

Wir leg­en Wert darauf, dass die „Fast­nacht an der Saar“ bunt, vielfältig und offen für alle ist. Im Bund Deutsch­er Karneval e.V. ist der VSK der zehnt­größte Lan­desver­band.

Saarbrücken
Klarer Himmel
65%
4.1km/h
0%
10°C
10°
9°
9°
Fri
7°
Sat
7°
Sun
6°
Mon
6°
Tue

Empfehlung der Redaktion

Das Mediennetzwerk aus dem Herzen des Saarlandes

@2024 - All Right Reserved. Designed and Developed by WDSB-WebDesign